Mammut-Klettersteigrunde im Toten Gebirge

Beschreibung

Großzügige Übungsanlagen, anspruchsvolle Klettersteige, gewaltige Landschaften – so präsentiert die Mammut- Klettersteigrunde die drei höchsten Gipfel im Toten Gebirge: Großer Priel, Spitzmauer und Schermberg. Insgesamt 1.470 Höhenmeter auf Eisenwegen gilt es zu bewältigen.


Tag 1:

Treffpunkt um 11:00 in Hinterstoder.
Von Hinterstoder über das Prielschutzhaus und den Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer.
Steiglänge: 300m mit 250 Höhenmeter
Zustieg ab Hütte: ca. 1,5 Std.
Kletterzeit: ca. 1 Std.
Übernachtung: Prielschutzhaus

https://www.bergsteigen.com/touren/klettersteig/stodertalersteig/

Tag 2:
Über den Bert Rinesch Klettersteig auf den Großen Priel 2.515m und über den Fleischbanksattel zur Welserhütte (ca. 1,5 Std.).
Steiglänge: 1300m mit 660 Höhenmeter
Zustieg: ca. 1 Std.
Kletterzeit: ca. 3 - 4 Std.
Übernachtung: Welserhütte

https://www.bergsteigen.com/touren/klettersteig/bert-rinesch-klettersteig/

Tag 3:
In etwa 20 min. zum Einstieg vom Tassilo Klettersteig C/D und über diesen in 3 Std. zum Gipfel des Schermberg.
Steiglänge: 1400m mit 600 Höhenmeter
Zustieg: 20 min
Kletterzeit: ca. 3-4 Std.

https://www.bergsteigen.com/touren/klettersteig/schermberg-klettersteig-tassilo/

Abstieg über Temlbergsattel und Klinserschlucht zum Prielschutzhaus (ca. 2,5 Std.) und weiter nach Hinterstoder.

 

Die Veranstaltung richtet sich an erfahrene KlettersteiggeherInnen. Die Übernachtungsgebühren werden von den TeilnehmerInnen selbst getragen. Ende Juni wird es die Möglichkeit geben auf der Hohen Wand eine gemeinsame Einstiegstour zu machen.

Datum

Donnerstag, 25.7.2019 bis Sonntag, 28.7.2019

Zeit: 11:00 bis 18:00

Leitung

Nicole Kaupa

TARIF

Kein Beitrag aber Eigenkosten: 0,00 €